Ihr Ansprechpartner aus NRW!

Ghosthunter NRWup, die Geisterjäger aus NRW und RLP untersuchen paranormale Phänomene

Kontaktanfragen unter: Ghosthunter-NRWup@web.de / 0176 382 911 78

Besuchen Sie auch unsere informative Homepage! Ghosthunter-NRWup

Sonntag, 29. März 2020

Fragen an unser Ghosthunter Team und aufklärende Antworten #geisterjagd #diegeisterjäger #geisterjäger

Mir (Tom) sind da gerade interessante Fragen einer Userin zu unserem Team gestellt worden und ich poste die mal offiziell hier. Denn ggfs. sind die Fragen und Antworten für Euch auch interessant:

" Stimmt der Eindruck, dass Du sehr bemüht bist, falsche Informationen und Erzählungen aufzudecken?"

---> Ja das stimmt.

"Versuchst Du und Dein Team alles, um auzuzeigen, dass alles, was das Paranormale betrifft Humbuck ist? "

---> Nein, keinesfalls, wir versuchen den Vorkommnissen auf den Grund zu gehen und wollen eine Aufklärung entweder in die eine oder andere Richtung erzielen.

Nahezu alle Teammitglieder haben eigene Erlebnisse gehabt, die man nicht rational erklären kann. Von Humbuck möchten wir gar nicht reden, wenn es um Geschichten von Privatpersonen geht. Aber es ist nun leider so, dass die Vielzahl von Vorkommnissen rational zu erklären ist = Seien es optische Täuschungen (Pareidolie, zufällige Schattenwürfe ua), Schlafparalysen, Klopfgeräusche die durch Heizungsrohre kommen usw. oder Geisteraufnahmen in Form von Orbs, die aber entweder Krabeltierchen auf einer Linse, aufgehellte Flusen, Insekten usw. sind.

ABER: Es gibt auch Vorkommnisse, die wir als interessant und in den Bereich "paranormal" schieben; zB aufgenommene Stimme der verstorbenen Mutter einer Privatklienten, Sichtungen, nicht erklärbare Anomalien auf Foto-/Videoaufnahmen u.a.

"Du stellt Technik in frage, benutzt aber auch welche"

---> Ja, wobei wir die Technik, die wir als unnütz bzw. sachlich und fundiert auch als sinnlos deklarieren nicht nutzen (bzw. nach einer Testphase, auch um es für Euch zu begründen). Beispielsweise Ovilus, Portal, GhostRadio/SpiritBox, div. GhostApps

Dagegen verwenden wir aber schon Diktiergeräte, alte Radios, hochwertige teils umgebaute Kameras für unterschiedliche Lichtwellebereiche oder EMF-Messgeräte (K2 & Co). Bei letzteren müssen aber Ausschläge skeptisch betrachtet werden, gerade in habitaren Gegeden. Gerade was Equipment angeht, da ist letztens ein Interview von Quipus Paranormal Scanner mit Hagen und mir online gegangen, wo wir noch intensiver darauf eingehen. Wir arbeiten da mehr so back to the roots.

"Was ist jetzt Dein Anliegen? Was zu finden was beweisbar ist? Oder aufzudecken was Lüge ist? Oder beides?"

---> Mein Anliegen bzw. das meines Teams ist es Phänomenen und Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, was genauer dahintersteckt. Wenn wir dabei was aufehmen, was nicht erklärbar ist (unsere Messlatte ist da sehr hoch), dann freuen wir uns natürlich darüber. Aber Lösungen und Erklärungen an sich zu finden, ist interessant, seien sie dann paranormaler oder rationaler Art.

Wenn es um Geschehnisse in Privatfamilien geht, dann ist unser oberstes Anliegen den Menschen die Ängste zu nehmen. Viele erleben für sich Paranormales und blenden rationale Gründe dabei aus, weil sie es auf emotioneler Ebene zunächst erleben (völlig in Ordnung und kein Vorwurf an die Menschen, da es normal ist). Und manchmal reicht dann ein Telefonat und die Privatklienten finden dann plötzlich selber die Lösung (zB Gardine bewegte sich im Winter am Fenster; Heizkörper war an und die aufsteigende warme Luft sorgte für die Bewegung).

Es gibt nur sehr wenige Klienten / User die extra lügen, um sich wichtig zu machen. Die allermeisten suchen ernsthafte Hilfe und ihnen zu helfen ist schon ein Anliegen. Viele Vorkommnisse sind aber auf Poltergeist-Phänomene zurückzuführen.

Was ich persönlich vollkommen ablehne ist es, wenn man Menschen mit Absicht oder Halbwissen in Ängste treibt und mit ihnen dann fahrlässig spielt. Seien es irgendwelche YouTuber, die nur den Kick und Klicks suchen oder sonstige, die nicht wirklich sich mal mit Equipment oder Thesen / Theorien / Glauben beschäftigt haben.
 
Uns geht es um ehrliches fundiertes Aufzeigen und wenn was übrig bleibt, was man wirklich als interessante und paranormal deklarieren kann, sind wir die letzten, die das nicht zeigen würden. Aber vieles ist "leider" rational erklärbar.

Aber ich sehe es eben als wichtig an, dass auch aufgeklärt wird und keine Geschichten / Hoaxe verkauft werden.
----------------
Habt Ihr auch Fragen? Dann stelt sie uns einfach, habt keine Scheu

Keine Kommentare:

Kommentar posten