Ihr Ansprechpartner aus NRW!

Ghosthunter NRWup, die Geisterjäger aus NRW und RLP untersuchen paranormale Phänomene

Kontaktanfragen unter: Ghosthunter-NRWup@web.de / 0176 382 911 78

Besuchen Sie auch unsere informative Homepage! Ghosthunter-NRWup

Montag, 9. Januar 2017

Ghost Adventures / Geister Detektive - Dämon gefilmt?

Zitat:
"Did Ghost Adventures capture a “demon” on film?– During the crew’s 4th investigation of the new season, Bagans missed this crucial piece of evidence. Alerted by fans of this unbelievably creepy face, he later said: “I can’t say if it’s a demon, or some kind of glitch in the matrix, but this is definitely unexplainable to us.”" 
Quelle: Bundyspooks.tumblr.com



Bild-Quelle:
http://bundyspooks.tumblr.com/post/151990964273/did-ghost-adventures-capture-a-demon-on-film

Ich wurde heute auf dieses Bild aufmerksam gemacht. Es stammt aus der bekannten TV-Serie Ghost Adventures / Geister-Detektive mit Zak Bagans.

Bevor ich auf das Bild direkt eingehe mal eine persönliche Anmerkung: Warum wird in den USA immer alles direkt als Dämon oder dämonisch betitelt? Wenn man nämlich mal schaut, wie oft das genannt wird, dann müssen die USA ein regelrechter Dämonenspielplatz sein. Aus den USA kommen viele Serien zum Thema Geister/Paranormales (fiktiv und auch real) und es scheint mitunter medienwirksam zu sein, wenn man Dämonen mit einbindet, da sie bei uns Menschen Urängste vor dem Bösen wecken und auch entsprechende Vorstellungen bedienen. Wer mich kennt weiss, dass ich die Existenz von Dämonen bestreite und sie (wie die Engel) als Instrumente der Religionen ansehe, um die Gläubigen an sich zu binden und sie lediglich eine Verkörperung von "Gut" und "Böse" darstellen. Zudem: In all den Jahren meiner aktiven Zeit als Geisterjäger bin ich nicht einmal einem Dämon begegnet und auch nicht in den Jahrezehnten davor, seit dem ich mich für die Welt des Paranormalem interessiere.

Nun aber zum Bild:

Auf den ersten Blick meint man, dass rechts hinten ein Kopf halbwegs zu sehen ist. Stirn, Nase und rechte Gesichtshälfte. Keine Augen. Vielleicht auch ein Ohr, aber dieses hängt tiefer, als normal -sofern dies keine optische Täuschung aufgrund der schlechten Bildqualität ist. Damit wären wieder bei so einem Punnkt, was eine genaue Analyse eines Bildes schwierig macht: Die Bildqualität - das Bild ist unscharf und beim vergrößern wird es noch unschärfer und Pixelblöcke können zu einer zusätzlichen Verwirrung sorgen und zu einer Sinnestäuschung führen.

Ich habe das Bild lange betrachtet und auch in der Größe verändert und Größenverhältnisse abgeglichen, was schwierig ist, da es kaum Vergleichspunkte - aber von der Größe her könnte es evtl. passen.

Worauf der "Kopf" liegt könnte ein Kühlschrank/Schrank sein. Neben dem "Kopf" steht anscheinend ein Behältnis oder so ein offener Werkzeugkasten, wie man ihn oft in amerikanischen Filmen sieht, der mittig den Griff hat.

Sollte es ein Kopf sein, stellt sich die Frage: Wo kommt der her? Evtl. von einer Puppe? Theater-Requisite? Oder vielleicht eine Halloween-Maske (Idee einer Leserin des Artikels)? Etwas Paranormales würd ich hier ausschließen, da ein Geist sich nicht nur mit einem Kopf sichtbar macht. Warum auch? Bei meinen bisher erlebten Sichtungen bestanden sie aus mehr als nur einem Kopf. Zudem würde der Kopf auch über "geöffnete Augen" verfügen und nicht nur geschlossene Augenlider.
Einen Dämon können wir wohl ausschließen, da es keinerlei Hinweise gibt, dass es so einer ist, wie sie oftmals dargestellt werden.

Um wirklich eine Aufklärung zu bekommen wäre es wichtig, dass man von der Stelle nochmals ein Bild bekommen würde oder mal zu prüfen, ob im Verlauf der Folge nochmals die gleiche Stelle, ggfs. sogar aus einer anderen Perspektive, gefilmt wurde. Vielleicht wüsste man dann mehr.

Aber was mir bei meiner weiteren Betrachung dieses "Kopfes" noch in den Sinn kam: Ein Behältnis und zwar so eines:


Der Henkel könnte die "Nase" hervorrufen und je nach Form des Behältnisses ist der Griff eingelassen, so könnte sich auch die Stirn erklären. Es gibt auch ähnliche Flaschen/Behältnisse, die einen breiten Deckel haben. Also sollte man bei all dem Faibel für Dämonen auch solch eine Flasche mit einbeziehen. Denn ich muss nochmals darauf zurückkommen, dass die Qualität leider nur Vermutungen zulässt und man kann nur hoffen, dass es noch eine weitere Aufnahme aus dem Bereich in der Folge gibt.

Aber was Paranormales sollte man ausschließen können.

Euer Tom

P.S. Kennt Ihr schon unsere beiden YouTube-Kanäle? Hier die Links:

Ghosthunter-NRWUP & RLP - Die Geisterjäger
TomsTalk Mystery - Themen aus der Welt des Paranormalem

Keine Kommentare:

Kommentar posten